• Wix Facebook page
​​VOKALENSEMBLE NOVANTIQUA BERN


Das Vokalensemble NOVANTIQUA Bern wurde 1987 von Bernhard Pfammatter ins Leben gerufen, um in kleiner Besetzung anspruchsvolle Chorliteratur konzertreif zu erarbeiten. Mit dem Namen «NOVANTIQUA» setzt sich das Ensemble die Pflege sowohl alter Werke wie auch der Musik aus dem 20./21. Jahrhundert zum Ziel. Das Ensemble darf auf mehr als 30 musikalisch erfüllte Jahre zurückblicken. Einladungen verschiedener Veranstalter (Musikfestival Bern, Forum für Alte Musik Zürich, Klosterkonzerte Mariastein, Concerti dell’Oratorio del Gonfalone Rom) zeugen vom öffentlichen Ansehen dieses Ensembles. Dank seiner hohen Qualität entstanden Radioaufnahmen und Produktionen als Ersteinspielung auf CD. Als spezielle musikalische Meilensteine in Erinnerung geblieben sind die Konzerte von Bachs Frühfassung der Johannespassion und Monteverdis Marienvesper, Purcells halbszenische Aufführung von Dido & Aeneas, das Programm „Il giardino d’Orfeo“, sowie die Erstaufführung von Cossonis Einsiedler Vesper. Die Eigenproduktionen überzeugen durch eine abwechslungsreiche Programmgestaltung, welche bekannte Kompositionen mit Raritäten der Chorliteratur verbindet.

Vokalensemble Novantiqua Bern  2015